Regitzs zum zweiten Mal deutsche Spitze

 

Nach dem Sieg beim Deutschlandpokal Kombination nun auch Deutscher Meister Sen II Latein

Für Dirk und Fabienne Regitz von der Tanzsportabteilung d. TSG 1862 Weinheim gestaltet sich 2017 bisher mehr als erfolgreich: zunächst der Sieg und die Titelverteidigung des deutschen Meisters Kombination der Senioren 2. Nun holten Dirk und Fabienne den nächsten bundesweiten Titel: sie gewannen den Deutschlandpokal der Senioren 2 Latein, und sind nun sowohl in der Lateinsektion, als auch in der Kombination die deutsche Spitze. 

 

Mit 26 Paaren am Start begann das Turnier im schön geschmückten Böblinger Kongresszentrum um 14 Uhr. Dirk und Fabienne starteten souverän in das Turnier und qualifizierten sich mit 44 von 45 möglichen Kreuzen klar aus der Vorrunde heraus für die Zwischenrunde mit 18 Paaren. Nun, erfolgreich aufgewärmt und endgültig im Turniermodus, zeigten die beiden Weinheimer Tänzer eine spritzige und ausdrucksstarke Leistung. Die Qualifikation fürs Semifinale erwies sich deshalb erneut als problemlos, mit 43 von 45 Kreuzen.

 

Das Halbfinale war die letzte Runde im Rahmen der Nachmittagsveranstaltung, dennoch fehlte es nicht an Stimmung und Begeisterung im Saal. Mit viel Unterstützung vom Publikum wurden die 12 besten Paare zu Höchstleistung angetrieben. Dirk und Fabienne qualifizierten sich wie im Vorjahr souverän für das Finale, zur Zeit als zweitbestes Paar. Die letzte Runde des Turniers sollte hochspannend werden: Dirk und Fabienne waren 2016 Vierte, der Sieger vom Vorjahr ging nicht mehr an den Start, dafür aber Plätze 2. und 3., und die Deutsche Meisterin der Senioren I Latein aus Berlin, mit neuem Partner. Somit war die Leistungsdichte des Finals hoch und versprach eine großartige Show. Die Leistungsdichte zeigte sich dann in den Wertungen: Dirk und Fabienne sicherten sich in jedem Tanz drei bis vier 1en, die restlichen fünf bis sechs Bestwertungen wurden auf die restlichen Paare verteilt. Dennoch konnten am Ende die Weinheimer triumphieren; mit 4 von 5 gewonnenen Tänzen und einem 2. Platz im Jive sicherten Sie sich den Sieg und den zweiten Deutschen-Meister-Titel des Jahres. Der Erfolg kann nicht groß genug geschrieben werden: Dirk und Fabienne sind auch das erste Seniorenpaar, das im selben Jahr den Titel in Kombination und in einer Einzeldisziplin gewinnen konnte. 

 

Die TSA ist sehr stolz auf die Ergebnisse und beglückwünscht Dirk und Fabienne erneut zu hervorragenden Leistungen. Desweiteren wünscht sie dem Paar mindestens genauso viel Erfolg und Glück bei Hessen Tanzt in Frankfurt an diesem Wochenende, sowie beim Deutschlandpokal der Senioren II Standard in Reinbek.